Koordinator für Veranstaltungen & Programm (m/w/d) Landesgartenschau 2027 Wittenberge gGmbH

  • Wittenberge

8. Brandenburgische Landesgartenschau in Wittenberge 2027

Stelle: Stellenausschreibung für einen Koordinator für Veranstaltungen & Programm (m/w/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt, vorerst befristet bis Ende 2027, Weiterbeschäftigung möglich
Arbeitgeber: Landesgartenschau 2027 Wittenberge gGmbH, Perleberger Straße 165, 19322 Wittenberge

Vorbemerkungen: Die Landesgartenschau 2027 Wittenberge wird in der Prignitz stattfinden und ein Schlüsselprojekt der nachhaltigen Stadtentwicklung werden. Denn Wittenberge wandelt sich von einer Industriestadt zu einer lebendigen Kleinstadt mit nachhaltiger Zukunft. Dieser tiefgreifende Transformationsprozess hatte und hat einen enormen Einfluss auf nahezu alle Lebensbereiche. Das greift das Konzept für die Gartenschau auf: Sie ist nicht ausschließlich als gärtnerisches Event gedacht, sondern vielmehr als ein komplexes Stadtentwicklungsprojekt. Diese Leitidee umfasst vier Themenschwerpunkte.

Das sind

  1. die Sicherung und Qualifizierung vorhandener, innerstädtischer Grünflächen,
  2. neue und zukunftsweisende Ideen für nicht mehr benötigte Bauflächen (siehe Innovationsquartier)
  3. die nachhaltige Umnutzung nicht mehr benötigter grüner Infrastruktur (siehe Kleingärten, Friedhof) sowie
  4. die Anpassung des städtischen Grüns an den Klimawandel.

 

Bei der Konzeption für die Landesgartenschau geht es also nicht um die kostenintensive und später pflegeaufwendige Herstellung neuer Parks und Gärten, sondern um die Konsolidierung und ressourcenschonende Weiterentwicklung vorhandener innerstädtischer Grünflächen mit ihren sehr unterschiedlichen Potenzialen. Die Leitidee – die Landesgartenschau als Schlüsselprojekt der nachhaltigen Stadtentwicklung – zieht sich als roter Faden durch alle Maßnahmen, Vorhaben und Planungen. Nach außen wird die Leitidee mit dem Motto „Stadt. Land. Elbe. Wittenberge blüht auf!“ sichtbar. (Quelle: Bewerbungsunterlagen der Stadt Wittenberge für die Landesgartenschau 2027)


Auftraggeber:
Die Landesgartenschau 2027 Wittenberge gGmbH ist die Durchführungsgesellschaft zur Umsetzung aller Themen, die die Planung, Organisation und Durchführung des Veranstaltungsjahres 2027 auf dem Gelände der Landesgartenschau Wittenberge sowie dem gesamten Stadtgebiet betreffen. Die investiven Maßnahmen auf dem Gelände werden von Seiten der Stadt Wittenberge, welche 100 % der Gesellschafteranteile der gGmbH hält, durchgeführt. Die Gesellschaft wurde Ende April 2024 gegründet und nimmt nun ihre Arbeit auf. Eines der wichtigsten Puzzlestücke für unser Team ist der Koordinator für Veranstaltungen & Programm (m/w/d).

Für dieses Projekt suchen wir einen Menschen, der seine Erfahrung und Expertise im Bereich Veranstaltungen & Eventmanagement einbringt und unser Team dahingehend ergänzt. Wir suchen einen aktiven Gestalter, der sich darauf freut, die Landesgartenschau in Wittenberge 2027 von Anfang an aufblühen zu lassen und mitzugestalten.

 

Ihre Aufgaben bei uns sind u.a.:

  • Enge Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung bei verschiedensten Marketing-Projekten
  • Enge Zusammenarbeit und Kommunikation mit verschiedenen Abteilungen der LAGA gGmbH, der beteiligten Kommune sowie sonstigen Organisationen
  • Planung, Organisation, Verwaltung und Koordination von Veranstaltungen inkl. Programm
  • Neu- und Weiterentwicklung von kreativen Konzepten
  • Vorbereitung eines Budgetplans und Sicherstellung der Einhaltung des Budgets
  • Kontaktaufnahme und Verhandlung mit Veranstaltern, Lieferanten und Dienstleistern
  • Vor-Ort-Präsenz bei Veranstaltungen im Jahr 2027 inkl. Vor- und Nachbereitung
  • Akquise von Künstlerinnen und Künstlern sowie sonstigen Gruppen aus dem Kultur-, Sport- und Gartenbereich für das Jahr
  • Koordinierung von internen und externen Projektteams
  • Koordinierung externer Dienstleister, inkl. Planung und Umsetzung der Ausschreibungen sowie Vertragsvorbereitungen
  • Erstellung und Pflege des Veranstaltungskalenders

 

Ihr Profil beinhaltet u.a.:

  • Abgeschlossenes Studium oder eine Ausbildung im Veranstaltungsmanagement sind eine gute Grundlage
  • Berufserfahrung wäre wünschenswert, wir geben aber auch jungen Talenten eine Chance
  • Ausgesprochenes Organisationstalent und Koordinationsvermögen sind für die Aufgabe wichtig
  • Eine strukturierte, eigenverantwortliche und zuverlässige Arbeitsweise sind uns wichtig
  • Fundierte Kenntnisse in den gängigen MS-Office Produkten und sind unabdingbar
  • Gute Kommunikationsfähigkeit sowie eine Mentalität zur aktiven Mitarbeit sind bei unserem Projekt von enormer Bedeutung

 

Das bieten wir Ihnen:

  • Sie arbeiten an einem spannenden und einmaligen Projekt für die Prignitz mit
  • Sie haben ein vielseitiges Aufgabengebiet und arbeiten mit den unterschiedlichsten Partnern auf lokaler und regionaler Ebene zusammen
  • Sie können sich umfassend mit Ihren Ideen in das Projekt einbringen
  • Wir unterstützen Sie bei der Wohnungssuche und bieten ein an den TVÖD angelehntes Gehalt (Individuelle Vereinbarung je nach Qualifikation ist möglich)
  • Die Stelle wäre zu Beginn auch für externe Mitarbeiter auf Honorarbasis darstellbar; ebenso wäre Home-Office denkbar; die Präsenzzeit muss aber ab dem Jahr 2025 deutlich erhöht sein

 

Ein Wohnort in der Region ist wünschenswert. Bei gleicher Eignung werden die Vorgaben des SGB IX beachtet. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Ernst Volkhardt (Geschäftsführer) gerne unter Telefon 017613994434 zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Landesgartenschau 2027 Wittenberge unter: laga-wittenberge.de (Webseite befindet sich im Aufbau)

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, letztes Zeugnis) ausschließlich digital und in einer pdf unter Nennung Ihres möglichen Eintrittstermins sowie Ihren Gehaltsvorstellungen unter ev@laga-wittenberge.de an den Geschäftsführer Ernst Volkhardt.